Wir stellen uns vor...

Durch den Standort im Münsterland mit Anbindung zum nördlichen Ruhrgebiet, sowie einen engen Kooperationspartner im Soester Raum sind wir in der Lage Planungsaufträge im gesamten Ruhrgebiet und dem Münsterland wirtschaftlich zu bearbeiten.

Die Leistungen der Kanalinspektionen werden von uns direkt vor Ort in den Räumlichkeiten unseres Kooperationspartners abgewickelt. Dies ermöglicht kurze und direkte Wege mit minimierten Reibungsverlusten sowie optimale Projektvorbereitung und Projektbearbeitung.

Die Höhe der Berufshaftpflichtversicherung beläuft sich für Personenschäden und sonstige Schäden auf 5.000.000 €. Im Falle der Forderung einer höheren Abdeckung können die Deckungssummen entsprechend erhöht werden.

Unsere technische Ausstattung

Neben der üblichen Büroausstattung verfügen wir über eine umfangreiche Ausstattung aus dem Hard- und Softwarebereich. Der Einsatz folgender Software- Pakete garantiert eine Planung auf dem neuesten Stand der Technik: Trassierung, Auswertung von Vermessungsdaten, Erstellen von digitalen Geländemodellen, Kanalkataster und Kanalplanung, sowie höhenmäßige Bearbeitung von Verkehrsprojekten erfolgen über das Programm Vestra-Pro und Vestra-Cad der AKG- Software- Consulting GmbH. Die zugehörigen „Anweisungen zur Kostenberechnung für Straßenbaumaßnahmen“ (AKS) werden mit Kostra, ebenfalls ein Produkt der AKG- Software- Consulting GmbH erstellt.

Zeichentechnische Arbeiten werden mit Hilfe des Programms Auto-CAD durchgeführt.

Ausschreibung und Vergabe erfolgen mit Hilfe des Programmpakets ARRIBA der RIB-Software GmbH. Entsprechende GAEB- Schnittstellen sind vorhanden. Kanalsanierungsplanung Kanalnetzberechnungen, Rückhaltsysteme und Niederschlagsversickerungsanlagen sowie Projekte aus dem Wasserbau werden mit dem Programmsystem Basys aus dem Hause Barthauer bearbeitet. Pflegeverträge bzw. ständige Updates der Programmpakete garantieren Projektbearbeitung auf dem neuesten Stand der Technik.

Die vermessungstechnischen Arbeiten werden mit eigenen elektrooptischen Vermessungsgeräten, sowie Nivelliergeräten und den zugehörigen Hilfsgeräten durchgeführt.

Die Vernetzung der Arbeitsplätze wird über Windows 7 bzw. 2012 vorgenommen. Alle Arbeitsplätze sowie die entsprechenden Peripheriegeräte wie HP-DIN-A0-Farbplotter, Farb- und SW-Drucker sind in das Netzwerk eingebunden. Für die älteren Plangrundlagen steht ein Großkopiergerät zur Verfügung.

Notebooks ermöglichen EDV-Arbeiten auch außerhalb der Büroräume.

Eine umfangreiche Datensicherung wird durch automatisierte, permanente Festplattenspiegelung im Server und durch tägliche externe Sicherung gewährleistet.

Unsere umfangreiche Fachbibliothek wird ständig aktualisiert.

Geschäftsführung:
Dipl.- Ing. Frank Baumgarten
Beratender Ingenieur
Zertifizierter Kanal- Sanierungs- Berater